Amiga 1200 mit Blizzard 1220 /4 von Phase 5

Mein neues Retro Projekt ist ein Amiga 1200 mit 14 MHZ – 2 MB Chipram, AGA Chipsatz. Das Mainboard ist ähnlich mit dem Amiga 600 Mainboard. Im Werkszustand schafft der AMIGA 1200 1284 Dhrystones und ist 2.42mal stärker als ein Amuga 600. Nun bekommt die Lady noch eine Classic  Turbokarte spendiert von Phase 5. Es ist die kleine blizzard 1220 /4 mit 4MB Fastram das besagt die /4 Bezeichnung. Die Karte besitzt eine 680ec20 CPU mit aufgerundet von 32MHz. Durch die Karte steigen die Sysinfo Werte noch höher. 4853 Dhrystones und vergleichbar mit einem Serien Amiga A3000. Beim laden des Betriebssystems bemerkt man das es schbelle geht.Die Blizzard Turbokarte Besitz einen Anschluss für Erweiterung, mit einem Add-4-Adaper lässt sie sich auf 8MB erweitert oder zusätzliche Karten anschließen für betreiben von SCSI-Geräten. 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.