Destiny XBOX 360 Demo

Am 24.11 entdeckte ich die Destiny Demo für XBOX 360 auf dem Microsoft XBOX Live Dashboard, da es viele Diskussionen zum dieses Spiel gibt. Auch wenn es vieles an Negative Kritik in der Community herum fliegt, lasse ich mich davon nicht anstecken. Wollte ich mir meine eigene Meinung Bilden. Also nach dem Download startet ich die Demo, als erstes wurde ich mit der Charakter Erschaffung beschäftigt. Man kann sich aus 3 Rassen (Mensch, Hüter, ….) noch ein Klasse auswählen. Beim Design des Charakters kann man sich mit unterschiedlichen Möglichkeiten den Charakter der Wahl  zusammen schustern. Was vom Kopf bis zum Anzug Designe möglich ist. Danach kommt ein Typisches Bungie Story Cinematic Trailer, was einen in die Welt von Destiny fesselt. Im ersten Level lernt man den Umgang mit der Figur, wie man sie bewegt, welche Joypad Taste welche Funktion hat.

In das Spiel findet man sich schnell ein, die Maps sind groß aber so aufgebaut das man erkennt wo die Musik für einem spielt. In der Kampagne durchläuft man den Story Modus, wo die Levels und Gegner an den Spieler angepasst sind. Sie sind alleine zu besiegen aber es existieren bereiche wo diese dann viel härt sind. Durch absolvieren der Missionen, erhält man Erfahrungspunkt welche dazu verwendet werden um bestimmte Fähigkeiten freizuschalten oder im Level System aufzusteigen. Das erlaubt das nutzen von neuen Waffen, besseren Rüstungsteilen.

Jeder Charakter hat 3 Arten von Waffen, die Standard Waffe, eine Speziale Waffe aber mit eine begrenzte anzahl an Munition und die Schwere Waffe (Raketen Werfer usw…). Für jede Waffe muss man sich Munition besorgen, sonst wird es eng. Überwiegend hinterlassen die Gegner ein Paket an Standard Munition oder der Spezialen Munition, nach dem man sie besiegt hat. Die Gegner sind unterschiedlich, von einfachen Gegner bis schwere Gegner, bis zu typischen Boss Gegnern wie einen Boss der stark gepanzert und sehr resistent ist, es existieren Levels wo man in Koop gegen noch stärker Bosse kämpfen muss wie einen Krabben artigen Panzer. Als Unterstützung erhalten wir von sogenannten Geist, einen  schwebenden Würfel, ähnlich wie das ding aus dem Film Tron von Walt Disney. Das respwan der Gegner passiert nicht zufällig sondern sie werden durch Transport Flugzeuge an ihren Sammelpunkt gebracht und laufen ein stück zu ihren Zielort hin.

Die Levels sind sehr Stimmungsvoll gestaltet und bieten Abwechslung, zudem kann man diese mit einem Transportmittel (Hover Bike) bereisen.

Destiny ist ein Shooter mit Rollenspielen Elementen, es ist wie Borderlands vergleichbar, die Story Kampagne kann man im Solo spielen aber von Zeit zu Zeit befindet man sich im Koop was sehr hilfreich ist. In der Demo bin ich bis Level 7 aufgestiegen danach war das Spiel so gesagt vorbei für mich. Das Spiel führt einen bis zu einem abschnitt durch das Spiel, es zeigt dem Spieler die Relevanten Charakter auf der Map damit man sich Aus- und Aufrüsten kann.

Das Spiel Destiny hat viele negative Kritik geerntet, was ich nicht nach vollziehen kann, da es sich von den Typischen Shooter auf den Konsolen extrem Unterscheidet und viel Potential mit bringt. Zwischen den ganzen Call of Duty Serie, ist Destiny die beste Abwechslung und Bereicherung im Shooter Segment. Zu beginn war ich nicht so Interessiert am Spiel aber es hat meine Interesse geweckt und es fällt auf dem Radarschirm für den nächsten Kauf.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.