Zuwachs an Zwei Amiga 500

In Ebay habe ich zwei Amiga 500 mit Speicherkarten ersteigert, aber ohne sonstiges Zubehör und ohne zu Wissen ob sie Funktionieren. Für mich war es wieder ein Risiko Spiel, zudem war es unklar auf welche Revision die Mainboards basieren. Was für mich wichtig ist, Gehäuse zu haben für meine anderen Mainboards, evtl. funktionierende Laufwerke, Tastatur und vielleicht Speicherkarten.

Einzeln kostet ein Laufwerk zwischen 5-10€, Speicherkarte von 10-30€ und Mainboard liegen von 15-45€, abgesehen von Tastaturen welche ebenfalls bei 10€ liegen. Selbst habe ich für beide Amigas 31€ bezahlt, also noch einen guten Fang gemacht.

Beide Amigas wurden auf Schäden überprüft und nichts zu erkennen außer eine Speicherkarte hat einen leichten Akku-schaden, bei der anderen ist der Akku noch Intakt. Beide A500 funktionieren ohne bisherige Probleme.

Amiga A500 Nr. 1 [ Revision 5, Kickstart 1.2, +512KByte RAM Speicherkarte]

Amiga A500 Nr. 2 [ Revision 6, Kickstart 1.3, Die Kapazität der Speicherkarte ist unklar ggfs ob sie Funktioniert]

Amiga A500 Nr. 1: Das Mainboard des Rev. 5 wird gegen das Rev. 5 Mainboard im Classic Gehäuse mit C= Logo Taste ausgetauscht. Weil dort das Board kleine Macken hat.

Amiga A500 Nr. 2: Wird aufgewertet und als Spiele Maschine verwendet, besonders für Spiele wo es nur eine Diskette gibt oder keine WHDLOAD Installationen existieren.

Projekt A-500 WHDLoad Maschine

Dieses Projekt wird dem A600 ähneln aber es wird ein Rev. 8A oder 8A1 verwendet, Kickstart 3.1 eingebaut, Speicher Erweitert und eine Turbo Karte von IComp verwendet um SD-Karten als Festplatte zu nutzen. Zudem wird ein OS 3.1 installiert mit Better Workbench Upgrade.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.